Advent, Advent – das Plätzchen verbrennt!

Das war knapp! Gerade noch rechtzeitig hat Küchen- und Hotelchef Sepp die selbst gemachten Plätzchen aus dem Ofen geholt. Der köstlich-wohlige Duft, der schließlich sogar bis an die Rezeption vor gedrungen ist, hat sie vor einem wortwörtlich dunklen Ende bewahrt. Und wie kam es zu diesem gerade noch vermiedenen Back-Fauxpas? Naja, ganz einfach. Bald ist Weihnachten. Und ihr wisst ja, was das im Hotelbusiness heißt: Weihnachtsstiefel in die Hand nehmen und los! Denn auch heuer wieder möchten die zahlreichen Gäste des Ellgass-Allgäu Hotels die Winterfreuden und einzigartige Adventstimmung im malerischen Dörfchen Eglofs nicht missen.

Es duftet nach Advent…

Während es im wohlig-warmen Stall der hauseigenen Pinzgauer Rinder aus dessen Nüstern dampft, kündigt sich der kalte Wintermorgen draußen auf den Wiesen inzwischen bereits durch eine dicke und unter den Schuhen knirschende Schicht glitzernden Schnees an. Es ist ruhig im Dorf. Man hört nur die Kirchenglocken. Ebenso das zaghafte Zwitschern ein paar weniger Vögel, die beschlossen haben, auch in der kalten Jahreszeit ihrer bayerischen Heimat treu zu bleiben. Juniorchef Felix steht  wie immer früh im Stall und versorgt die zufrieden scharrenden Vierbeiner und ihre Kälber.

Schneelandschaft in den Bergen
Winter rund um das Hotel

Währenddessen stehen die Ellgass-Hoteliers Astrid und Sepp bereits an der Rezeption und besprechen den Ablauf bis zum Betriebsurlaub kurz vor Weihnachten. Denn dieses Jahr soll auch für sie um den Heiligabend Ruhe einkehren. „Wir haben es uns fest vorgenommen – denn nur so können wir voll frischer Energie ins Jahr 2022 starten!“, ist sich Astrid sicher. Das heißt aber nicht, dass der Advent nicht zelebriert werden kann – im Gegenteil. Es wird geschmückt, gebastelt und gebacken, was das Zeug hält. Ach ja, und dann wäre da ja noch der laufende Winter-Hotelbetrieb, die Landwirtschaft, die Familie und die Dorfgemeinschaft. Bei all diesen vorweihnachtlichen Aktivitäten können wir es unserem Sepp schon mal verzeihen, wenn ein Keks etwas knuspriger wird, als er sollte. Die Frage ist nur: Kann das auch der Weihnachtsmann? Bei Sepps köstlichen Gaumenfreuden ganz bestimmt!

Die Familie Ellgass wünscht einen wundervollen Advent, ein besinnliches Weihnachtsfest und freut sich auf euren Besuch nach einem guten Rutsch ins neue Jahr 2022!

Weitere interessante Beiträge

Frühlingsgefühle im Allgäu

Jeder der einmal im Allgäu war, kann sich eigentlich nur in die Berge und die liebenswürdig weltentrückte und friedliche Lage des Ortes Argenbühl-Eglofs verlieben. Jede

WhatsApp Tischreservierung

Reservieren Sie Ihren Tisch einfach und bequem per WhatsApp. Nach dem Absenden werden wir uns schnellstmöglich bei Ihnen melden und die Reservierung bestätigen. Erst nach unserer Bestätigung, ist die Reservierung gültig.